Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Elche müssen bei den Skyliners ran

Nach dem Duell gegen die Baunach Young Pikes wartet das nächste Farmteam auf die scanplus baskets Elchingen. Am sechsten Spieltag der Barmer Basketball Bundesliga ProB Süd treffen die Elche am Samstag (Tipoff: 19:30 Uhr) in der Basketball City Mainhattan auf die Fraport Skyliners Juniors.

Die Elchinger Siegesserie ist leider gerissen. Nach der 59:68-Pleite gegen die Baunach Young Pikes hat die drei Siege andauernde Serie ein Ende gefunden. Nun stehen die Elche mit einer 3:2-Bilanz auf dem sechsten Platz – punktgleich mit den Ebbecke White Wings Hanau, den Fraport Skyliners Juniors und dem FC Bayern Basketball II.

Somit hat der kommende Gegner aus Frankfurt exakt dieselbe Bilanz wie die scanplus baskets. Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn (80:63) bei den Depant Gießen 46ers Rackelos und (66:77) gegen die Baunach Young Pikes schwimmen die Hessen auf einer Erfolgswelle. So wurden die letzten drei Partien gegen bei der TG s.Oliver Würzburg (94:101), gegen den FC Bayern Basketball III (68:62) und bei den Basketball Löwen (77:87) gewonnen.

Es hat sich auch einiges geändert bei den Juniors. Der letztjährige Headcoach Sebastian Gleim rückte in die BBL auf. Sein damaliger Assistent Miran Cumurija ist nun der designierte Nachfolger. Außerdem besetzt der ehemalige Elchinger Dennis Mavin nicht mehr den nicht-europäischen Spot der Hessen.

Dieser geht seit dieser Saison an Nigel Pruitt, der den Elchen bestens bekannt ist. Mit durchschnittlich 16 Punkten, 6,7 Rebounds und 2,3 Steals war er in der vergangenen Saison maßgeblich am Oldenburger Achtelfinalsieg über die Elche beteiligt. Langsam hat er seinen Groove für diese Saison gefunden. Nachdem er in den ersten drei Partien fehlte, dominierte der US-Amerikaner den vergangenen Spieltag mit 30 Punkten und 5 Rebounds.

Der heißeste Spieler der Frankfurter ist allerdings Bruno Vrcic. Der Juniorennationalspieler, der vor der Saison aus dem Nachwuchsprogramm des FC Bayern Basketball kam, kommt bisher auf 21 Punkte (54,8% Zweier, 42,9% Dreier), 3,5 Rebounds und 3,8 Assists pro Spiel. Da er den Ball auch sehr häufig in der Hand hat, unterlaufen ihm 5 Turnover pro Begegnung. Auch in der BBL konnte der Scorer schon seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei der 87:53-Niederlage der Skyliners bei Alba Berlin war der U18-Nationalspieler mit 9 Punkten Topscorer der Frankfurter.

Drei weitere wichtige Akteure sind Cosmo Grühn (13,4 Punkte, 42,4% Dreier, 5,6 Rebounds), Jazdeep Singh Bains (11,3 Punkte, 45% Dreier), Aaron Kayser (10,6 Punkte, 70,6% Trefferquote aus dem Feld, 6,8 Rebounds)

Die Elche wollen die Niederlage aus der vergangenen Partie vergessen machen und hoffen, in Frankfurt die nächste Siegesserie zu starten.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 - 817585

 info(@) scanplusbaskets.de