Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Elche empfangen den Spitzenreiter

Am fünften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB treffen die scanplus baskets Elchingen in der heimischen Brühlhalle (19 Uhr) auf die wiha Panthers Schwenningen. Während die Elche jeweils zwei Siege und Niederlagen vorweisen können, sind die Panthers noch ungeschlagen und haben den wohl heißesten Spieler der ProB-Süd in ihren eigenen Reihen.

Auswärts will es für die scanplus baskets noch nicht so recht laufen. Nachdem die Elche bereits am zweiten Spieltag in München verloren, mussten sie sich am vierten Spieltag auch in Coburg geschlagen geben. Nun steht wieder ein Heimspiel in der heimischen Brühlhalle an und Gegner sind die ungeschlagenen wiha Panthers Schwenningen. Eine Serie wird am Samstag enden, entweder die Heimserie der scanplus baskets oder die, der bisher ungeschlagenen Panthers.

Die wiha Panthers Schwenningen sind neben den Bayer Giants Leverkusen und den Fraport Skyliners Juniors die einzig unbesiegte Mannschaft der ProB-Süd. Dabei konnten die Panthers ihre 4 Siege recht souverän einfahren. Mit durchschnittlich 12 Punkten Vorsprung gewinnen sie ihre Partien. Dazu sind sie mit 47,4% Treffern aus dem Feld das wurfstärkste Team der ProBSüd. Das Erfolgsrezept der Schwenninger ist eine kleine Rotation. Vier Spieler bekommen durchschnittlich mehr als 29 Minuten Einsatzzeit, drei Spieler sogar über 33 Minuten.

Topscorer ist Rasheed Moore, der bereits in der vergangenen Saison für die Panthers in der Regionalliga aktiv war. In der bisherigen Saison ist er mit durchschnittlich 23,8 Punkten und 7,3 Rebounds pro Spiel der bisher dominanteste Akteur der ProB-Süd. Hervorzuheben ist, dass er pro Spiel durchschnittlich 9,5 Freiwürfe bekommt.

Auch Leon Friederici hat eine wichtige Rolle im Team der Panthers inne. Der 23-jährige Scharfschütze kommt bisher auf 15,8 Punkte pro Partie und traf dabei starke 41,7% von jenseits der Dreipunktelinie.

Einen großen Anteil am starken Saisonstart hat auch Bill Borekambi. Der Big Man zeigt vor allem in Korbnähe seine Gefahr und legt durchschnittlich 15,3 Punkte und 7 Rebounds auf.

Eine weitere bedeutende Funktion hat Spielgestalter Konstantin Karamatskos. Der Point Guard erzielt zwar nur 6,7 Punkte (62,7% Trefferquote aus dem Feld), verteilt aber dafür 7,7 Assists pro Begegnung und gehört somit zu den besten Passgebern der Liga.

Eines ist klar: Beide Teams wollen ihre jeweiligen Serien aufrechterhalten und den nächsten Sieg einfahren. Die Zuschauer dürfen sich auf eine äußerst spannende Partie freuen!

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de