Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

„Air Croatia“ auch 2018/19 im Dienste der scanplus baskets

 

Den scanplus baskets Elchingen um Sportdirektor Dario Jerkic ist es gelungen, mit Jere Vucica einen weiteren Leistungsträger ihres  ProB-Meisterschaftskaders nachzuverpflichten. Nach einer erfolgreichen Eröffnung seiner Bar in seiner Heimatstadt Split und kurzen Zwischenstopps in Italien und Österreich kehrt Jere in den Dienst des Elchinger Dorfvereins zurück. „Ich bin überzeugt, dass Jere sein hohes Leistungsniveau in der kommenden Saison sogar nochmals steigern wird. Ihn im Team haben ist ein großer Gewinn für uns, denn neben seinen Fähigkeiten auf dem Feld fördert er mit seiner Persönlichkeit und lockeren Art unser besonderes Team-Klima.“, so Jerkic.

Der 2,06 große Forward mit kroatischer Staatsbürgerschaft sicherte sich schnell einen Platz in Jerkics Starting Five, bestritt alle 32 Saisonspiele und zählte zu den Top-Scorern und konstantesten Leistungsträgern der scanplus baskets. In durchschnittlich 24 Minuten Spielzeit erzielte er 13,4 Punkte und 5 Rebounds. Mit seiner sympathischen Art auf und neben dem Court gewann er sehr schnell die Herzen der Elchinger Fangemeinde. Spektakuläre Flugeinlagen und Alley-Oop-Dunks brachten Jere zudem den treffenden Spitznamen „Air-Croatia“ ein.

Der Sohn des neuen ProB Head Coaches Pere Vucica spielt Basketball, solange er denken kann, und gewann als Mitglied der kroatischen U20-Nationalmannschaft 2012 die Europameisterschaft in der B-Division.

Auch Jere freut sich auf die bevorstehende Saison “Die Entscheidung, bei den baskets zu verlängern, fiel mir nicht weiter schwer. Wir haben eine überragende Saison gespielt und sind als Team gut zusammengewachsen. Es spricht für sich, dass so viele der Teamkollegen ebenfalls verlängert haben, das ist für ein ProB-Team alles andere als selbstverständlich. Die Fanbase der „Elche“ ist sensationell und außerdem gefallen mir die nahezu familiären Trainingsbedingungen und das Leben auf dem Dorf!“.

Vor seiner Station in Elchingen spielte Jere in der ersten tschechischen Liga und stellte sein Talent auch schon Übersee unter Beweis: 3 Saisons lief er für North Alabama auf, wo er sich als Freshman im ersten Jahr mit 3 Punkten in die Stats eintrug. Als Sophmore im 2. Jahr steigerte er sich deutlich und kam auf 7,7 Punkte und 4,8 Rebounds pro Spiel. Im folgenden dritten Jahr erzielte er als Junior 12 Punkte und schnappte nebenbei 6,8 Rebounds. Darauf lief er eine Saison für die Miami University Red Hawks auf, hier erzielte er im Schnitt 5.1 Punkte.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de