Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Keine anstehende Veranstaltung

Elche erspielen im Finale gute Ausgangsposition


 

Die scanplus baskets elchingen haben sich im ersten Finalspiel der ProB eine passable Ausgangslage für das Rückspiel erspielt. Zwar unterlagen die Elche letztlich äußerst knapp mit 93:94 (49:43) bei den Rostock Seawolves, können sich kommenden Samstag allerdings daheim mit einem Sieg von mindestens zwei Punkten Vorsprung den Meistertitel sichern. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass lediglich 67 Stunden Pause zwischen dem Schlusspfiff von Halbfinalspiel 3 gegen den FC Schalke 04 Basketball und dem Anpfiff an der Ostsee lagen und dazwischen gute 800km Busfahrt für die Elche zu bestreiten waren, lässt dieses Ergebnis in einem ganz anderen Licht erscheinen. Die Rostocker hingegen hatten schließlich anderthalb Wochen Zeit, um sich auf das Spiel vorzubereiten und waren daher deutlich erholter. Hätten die Elche das dritte Viertel nicht so deutlich an den Gegner abgegeben (10:28), wäre sogar noch eine um einiges bessere Ausgangssituation und ein Sieg in Spiel 1 möglich gewesen. So aber reichte die Elchinger Aufholjagd im letzten Viertel lediglich zu einer Ein-Punkte-Niederlage vor einer Rekordkulisse von über 4.500 Zuschauern. Eine solche Kulisse hatten die Elchinger Basketballer zuletzt vor knapp 20 Jahren zu Erstligazeiten bei den Spielen bei Alba Berlin erlebt.

ELKS ON TOUR: Erstes Finalspiel bei den Rostock Seawolves

Die scanplus baskets Elchingen konnten sich am vergangenen Samstag in einem hart umkämpften und bis zum letzten Viertel ausgeglichenen dritten Halbfinalspiel gegen die Basketballer des FC Schalke 04 durchsetzen. Nun stehen sie zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Finale der ProB-Playoffs. Bereits am 1. Mai, muss das Team von Head Coach und sportlichem Leiter Dario Jerkic in Rostock gegen die Seawolves zum ersten Finalspiel antreten. Der Sprungball ist auf 16 Uhr angesetzt.

Elche feiern den Einzug ins PlayOff-Finale

 

Die scanplus baskets Elchingen bleiben in der heimischen Brühlhalle weiterhin unbezwingbar und schlagen die Basketballer des FC Schalke 04 auch im entscheidenden dritten Spiel der PlayOff-Halbfinalpaarung mit 78:67 (41:36). Damit gewinnen die Elche die Serie mit 2:1 und ziehen in das Finale der Play-Offs der ProB ein, in der sie auf die Rostock Seawolves mit dem Ex-Elchinger Brandon Lockhart treffen werden. Die Truppe von der Ostsee konnten ihrerseits das Halbfinale mit 2:0 gegen Iserlohn für sich entscheiden. Für die Basketballer aus Elchingen war dies der 23. (!) Heimsieg in Folge. Mit einem weiteren Sieg gegen Rostock im Finale können sie das Kunststück vollbringen, als einziges Team der ProB die komplette Saison daheim ungeschlagen zu beenden. Aufgrund des Finaleinzugs haben die scanplus baskets zudem das Anwartschaftsrecht zur Teilnahme am Wettbewerb der ProA für die Saison 2018/19 erworben.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de