Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Herren 2 verpassen zwar knapp die Meisterschaft - steigen aber in die Oberliga auf!

 

Vergangene Woche lieferten unsere Herren 2 binnen 48 Stunden zwei nervenaufreibende Spiele ab. Am Donnerstag ging es zuerst zum Derby nach Söflingen. Für Söflingen war es die letzte Chance, die Liga zu halten. Vor einer tollen Kulisse mit vielen Elche-Fans in Rücken, die teilweise lauter waren als die Fans der Gastgeber, entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. Mit 100:91 mussten sich die Elche am Ende der TSG geschlagen geben, was unter anderem der sehr guten Trefferquote Söflingens geschuldet war während unsere Zweite ganze 17 Punkte an der Freiwurflinie ließ. Der direkte Vergleich, und damit das Duell um Platz 1 gegen Böblingen 2, ging somit wegen 2 Körben verloren.

Herzlichen Glückwunsch an Böblingen!

Am Samstag ging es für die Herren 2 dann nach Ravensburg. Genauso wie die Elche hatte Ravensburg die Chance auf den 2. Tabellenplatz, allerdings starteten die scanplus baskets mit einem 20-Punkte-Polster aus dem Hinspiel in die Partie. Die Marschrute von Coach Düzgün war klar - sich auf diesen Vorsprung zu verlassen war keine Option: „Wenn die gleiche Leistung wie gegen Söflingen abrufen können, werden wir wieder über 90 Punkte erzielen. Wenn wir außerdem unsere Ballverluste reduzieren, dann ist der Sieg unser!“ stimmte der Trainier seine Mannschaft ein.

Zu Beginn sah es dann allerdings nicht so aus. Mit 10:1 ging Ravensburg schnell in Führung. Der Siegeswillen aller 12 Elche-Spieler war aber immens. Über deren bedingungslosen Einsatz und eine härtere Verteidigung, die schon Söflingen vor Probleme stellte, gelangen den Elchen viele Steals und zwang die Ravensburger zu einfachen Fehlern.

Der Rückstand der Elche, der in der Zwischenzeit sogar 14 Punkte betrug, schmolz bis auf 4 Punkte. Nach der Halbzeitpause brachten die Herren 2 wie schon so oft in dieser Saison all ihre Energie aufs Parkett - keiner der Herren 2 war mehr zu halten und der Rückstand wurde schnell in eine 12-Punkte Führung ausgebaut.

Im letzten Viertel wuchs der Vorsprung dann sogar auf 21 Punkte. „Wahnsinnig, wie stark wir hier in Ravensburg heute nach der unerwarteten Niederlage in Söflingen aufgetreten sind. Es ist schwer, einen Spieler herauszuheben - alle waren heute der Wahnsinn!“ sagte der überglückliche Coach Yavuz Düzgün nach dem Spiel.

Nun liegen die Elche punktgleich mit Böblingen 2 auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga. Für viele kam dies überraschend, aber für Coach Düzgün stand schon nach dem 4./ 5.Spieltag fest, dass seine Mannschaft ganz oben mitspielen würde. Als krönender Abschluss der Saison steht inzwischen fest: unsere Herren 2 hat den Aufstieg in die Oberliga geschafft! Wir sind sehr stolz und gratulieren dem gesamten Team ganz herzlich!!!

 


Die Punkte gegen Söflingen: Weitzer, Adrian (18 P.), Ertekin Laurin (16 P.), Flitsch Marius (15 P.), Karavangelis (12 P.), El Banna, Alexander (11 P.)

Die Punkte gegen Ravensburg: El Banna, Alexander ( 31 P.), Weitzer (13 P.), Ufschlag, Moritz (12 P.), Mayer, Axel (10 P.)

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de