Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Keine anstehende Veranstaltung

Das dritte Turnier der u12-Platzierungsrunde ist gespielt

 

Die u12 der scanplus baskets bestritten am Wochenende das erste Turnier fast ohne Einsatz der u10 Spieler. Was vor einem halben Jahr noch undenkbar gewesen wäre, wurde am Sonntag in Heidenheim wahr: Dank des großen Zuwachs des Teams war es für die u12 der scanplus baskets kein Problem mehr, dass zeitgleich zum u12-Turnier in Heidenheim ein u10 Turnier in Ulm stattfand.

Noch vor einem halben Jahr hätte die u12-Mannschaft ohne Unterstützung der u10 Spieler nur zu viert oder fünft auflaufen können und wäre damit praktisch nicht spielfähig gewesen. Jetzt konnten sogar drei kurzfristige Ausfälle personell locker verkraftet werden und es standen trotzdem 10 Spieler bereit.

Das erste Spiel in Heidenheim gestaltete sich von Elchinger Seite wie so oft zu Beginn sehr nervös. Erst nach 6 gespielten Minuten konnten die scanplus baskets ihren ersten Korb verbuchen. Heidenheim hatte zu diesem Zeitpunkt schon 8 Punkte auf dem Konto.

Doch dann waren die jungen Elche plötzlich viel wacher in der Verteidigung und konnten dadurch auch einige Schnellangriffe herausspielen. Das Spiel wurde in der 10. Minute gedreht und Elchingen konnte sich eine kleine Führung erarbeiten. In der Folge wurde das Spiel aufgrund von einer etwas eigenwilligen Regelauslegung etwas unruhiger, zwei Spieler und der Trainer der Elche erhielten ein technisches Foul, was in der u12 äußerst selten ist und auch im Anschluss vom Trainer sehr bedauert wurde.  Der Frust der Spieler war nun zwar extrem hoch, jedoch konnte der Fokus auf das Spiel schnell wiederhergestellt werden.

Mit viel Einsatz und Willen holten sich die scanplus baskets die Führung zurück und konnten am Ende als glücklicher Sieger das Feld verlassen.

Im zweiten Spiel sollte es dann um die Meisterschaft gehen. Gegen BBU’01 mussten die Elchinger mit mindestens 6 Punkten gewinnen, um den direkten Vergleich für sich entscheiden zu können. Zu Beginn zeigte sich ein Spiel auf Augenhöhe und beide Teams kamen zu erfolgreichen Würfen. Leider war im zweiten Viertel die Konzentration und die Kraft teilweise plötzlich weg, wodurch Ulm diesen Spielabschnitt mit 8:0 für sich entscheiden konnte. Im dritten Viertel weckte der Trainer der scanplus baskets dann noch einmal die letzten Kraftreserven, wodurch dieser Spielabschnitt mit 9:7 gewonnen werden konnte. Leider reichte die Kraft nicht mehr um auch im vierten Spielabschnitt entscheidend dagegen zu halten. Die Verletzungen auf Elchinger Seite häuften sich und die Ulmer kamen zu vielen leichten Punkten.

Mit einem 37:17 Sieg steht BBU’01 damit schon als Meister der Platzierungsrunde fest. Die scanplus baskets können trotzdem stolz auf sich sein und sich am kommenden Wochenende (Sa. 17.03.18 um 10:00 Uhr und 12:40 Uhr) zuhause in der Brühlhalle den Vizemeistertitel gegen Heidenheim und BG Illertal holen.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de